Lázlo Fenyö, Violoncello, und Julia Okruashvili, Klavier

Fr, 10.01.2020, 20:00 Uhr
Top-Veranstaltung Standort anzeigen

 

Laszlo Fenyö © Marco Borggreve

 

Mit Lázló Fenyö, Violoncello, und Julia Okruashvili, Klavier, startet die Stadt Burgwedel am Freitag, 10. Januar, in den Kulturellen Frühling.

Der 1975 geborene ungarische Cellist zählt seit dem Gewinn des Internationalen Pablo Casals Wettbewerbs 2004 in Kronberg zu den führenden Cellisten seiner Generation. Er wird vom Publikum und der Fachpresse als einer der aufregendsten Künstler gefeiert, denn er versteht es auf einzigartige Weise, die Werke des jeweiligen Komponisten authentisch zu interpretieren und damit das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Neben seiner Solistentätigkeit gibt Lázló Fenyö weltweit Meisterkurse und ist seit 2012 Professor an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Lázló Fenyö spielt auf einem Cello von Matteo Goffriller aus dem Jahre 1695.

Julia Okruashvili wird von der Presse als „Pianistin aus der Eliteliga“ bezeichnet. Für die aus Moskau stammende Musikerin ist das kammermusikalische Musizieren der Mittelpunkt ihres künstlerischen Schaffens. Ihre dabei gewonnenen Erfahrungen gibt sie als Lehrkraft an verschiedenen Musikhochschulen an die Student*innen weiter.

László Fenyö und Julia Okruashvili gastieren erstmals in Burgwedel und präsentieren ein Programm mit Werken von Beethoven, Kodály, Schumann, Bach und Grieg.

 *****************************************

Der Vorverkauf der Einzelkarten beginnt am Freitag, 27. Dezember 2019. Karten sind erhältlich in der Buchhandlung C. Böhnert, Im Mitteldorf 2, Großburgwedel. Gegebenenfalls vorhandene Restkarten sind an der Abendkasse im Amtshof, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel, ab 19.30 Uhr erhältlich. Einlass ist ebenfalls ab 19.30 Uhr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die Einzelkarte kostet 15,-- €. Bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises erhalten folgenden Personengruppen eine ermäßigte Karte zum Preis von 8,-- €: Schüler, Studenten, Personen, denen nach SGB II oder SGB XII Leistungen zum Lebensunterhalt gewährt werden, sowie Inhaber einer Ehrenamtskarte.

Nach Vorlage eines Schwerbeschädigtenausweises mit B-Vermerk erhält die Begleitperson eines Schwerbeschädigten freien Zutritt zur Veranstaltung.

Rubrik
Musik/Konzerte/Kabarett

Veranstaltungsort
Amtshof, Großburgwedel
Veranstalter
Stadt Burgwedel
Fuhrberger Str. 4
30938 Burgwedel
Kontaktdaten
Telefon: 05139 8973-122
E-Mail:
Zurück

Broschüre Online

Bürgerbroschüre © Stadt Burgwedel

Veranstaltungskalender

Termine